• English
  • Deutsch

Jeff Cascaro bei der ersten JazzNacht auf Zeche Zollverein in Essen am 22.06.

19. Juni 2018 - 9:27 -- Rüdiger Herzog

Die Morgende sehen ja doch immer gleich aus. Augen auf, hoch auf die Beine und einen Tee trinken. Kein Ritual, sondern eine Notwendigkeit. Jenseits dessen aber spielen die Gedanken mit der Musik. Und so habe ich heute morgen noch drei Ausfallschritte nach links gemacht und die aktuelle Jeff Cascaro CD 'Love and Blues in the City' eingelegt. Spätestens bei dem Titel 'Ain't no love in the heart of the city' sind alle Lebensgeister wach. Diese Nummer ist unfassbar schön, hat so einen dezenten groove. Und generell fiel mir heute beim Hören dieser Produktion etwas auf, was sich aus dem Jazz herausgeschlichen hat. Gute Jazz Musik hat diesen wunderbaren 'bounce'. Das ist so eine schöne Qualität des Swing im Midtempo Bereich, wenn die Teetasse zu hüpfen beginnt und sich ein Lächeln breit macht. Die Qualität wird Jeff Cascaro am 22.06. bei der ersten JazzNacht auf Zeche Zollverein auf die Bühne bringen. Mich hat es heute morgen einfach glücklich gemacht.

Künstler: