• English
  • Deutsch

Presse zu Lisa Bassenge - Borrowed and Blue

19. Oktober 2018 - 11:46 -- Rüdiger Herzog

Nun ist das neue Album "Borrowed and Blue" der Berliner Sängerin Lisa Bassenge doch schon eine Weile draussen. Die Menschen, so hoffen wir, entdecken diese großartige Sängerin. Die Presse hat sehr differenziert herausgestellt, was dieses Album so schön macht. Lesen Sie doch einfach mal:

'Sie (Lisa Bassenge) gibt aufrichtig etwas von sich preis, sucht die Nähe des Zuhörers und beschenkt ihn mit etwas, das in dieser Klarheit und diesem Übermaß an Vertrauen selten geworden ist: mit Seelentiefe.' (Tonart, 10.2018)

 "Die Berlinerin aber macht sich [die Songs] zu eigen und findet immer einen persönlichen Ton. Sparsamer geht’s nicht, dennoch herrscht ein unwiderstehlicher Groove.“ (STEREO 09.2018)

 „Der Fluss dieser Interpretationen ist grandios. Dabei zaubert Lisa Bassenge mit ihren exzellenten Begleitern immer wieder jene dunkelblaue, Blues durchtränkte Tiefe des gelebten Lebens in diese Songs, die einfach nur zuhören lässt. Seelenmusik.“ (Jazz Podium 09.2018)

Künstler: